Dark Castle
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.


Paranormale Themen
 
StartseitePortalGalerieSuchenAnmeldenLogin

 

 Türkisches Fladenbrot

Nach unten 
AutorNachricht
KaLiShHo
Admin
KaLiShHo

Anzahl der Beiträge : 215
Anmeldedatum : 08.12.18

Türkisches Fladenbrot Empty
BeitragThema: Türkisches Fladenbrot   Türkisches Fladenbrot EmptySa Aug 21, 2021 11:34 pm

Ira schrieb:

Zutaten


600 g Weizenmehl (Typ 405)
1 Würfel frische Hefe
1 Tl. Zucker
300 g Lauwarmes Wasser
50 g Butter
1 Tl. Salz
3 El. Olivenöl
6 El. Sesamsaat (4-8 El.)

Zubereitung

Mehl durchsieben, Hefe, Zucker hinzu und mit etwa 150 g Wasser verrühren, 20 Min. gedeckt gehen lassen. Inzw. Butter schmelzen, etwas abkühlen lassen, mit restl. Wasser, Salz, Öl auf den Vorteig geben, vermengen, bis ein geschmeidiger Teig daraus wird. Ca. 45 min. gehen lassen (abgedeckt).
Wieder durchkneten und 2 Fladenbrote daraus formen, mit der Gabel mehrmals einstechen, leicht bemehlen. Ca. 15 min. auf dem gefetteten Blech zugedeckt gehen lassen, dann bei 225°C (vorgeheizt) ca. 25 min. backen.
Heißluftherd ca. 30 Grad niedriger einstellen
Lässt sich prima einfrieren und schmeckt aufgebacken wie frisch! Portionen: 2

Askadellia schrieb:

ich liebe türkisches fladenbrot. aber selber machen würd ich es nicht. es kostet doch gar nicht so viel. da lohnt sich doch die arbeit nicht. ach und die zutaten kämen dann ja auch noch viel teurer.

_________________
Credendo Vides
Nach oben Nach unten
https://dark-castle.forumieren.de
 
Türkisches Fladenbrot
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Dark Castle :: Kunterbuntes :: Rezepte :: Backwaren-
Gehe zu: